Sozialpädagogin (m/w/d) für den Bereich berufliche Orientierungsprojekte

Saarbrücken
SOS-Kinderdorf e.V.

Benefits

  • Arbeitsweg

  • Beruf und Familie

  • Essen und Trinken

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Der SOS-Kinderdorf e.V. ist eine renommierte Hilfsorganisation und ein freier, gemeinnütziger Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit 38 Einrichtungen im gesamten Bundesgebiet und rund 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Das SOS-Kinderdorf Saarbrücken blickt auf eine über 40-jährige Tradition unterschiedlichster Angebote von der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Jugendberufshilfe zurück. Die vielfältigen Hilfen zur Erziehung, zur Qualifizierung und Ausbildung werden ergänzt durch Beratungsangebote, aufsuchende Sozialarbeit und offene Angebote.

Im SOS-Kinderdorf Saarbrücken suchen wir für den Bereich Bildung und Erziehung zum nächst­mög­lichen Zeitpunkt eine

 

Sozialpädagogin (m/w/d) für berufliche Orientierungsprojekte

 

in Teilzeit (30 Std./Wo.)

Ihr Aufgabenbereich:

Hochbelastete junge Menschen haben oft eine Vielzahl erfolgloser Integrationsversuche hinter sich. Sie sind durch Misserfolge wenig frustrationstolerant und können durch herkömmliche Angebote der beruflichen Bildung kaum erreicht werden. Ziel der Orientierungsprojekte im SOS-Kinderdorf Saarbrücken ist es, diesen jungen Menschen bis zum 25. Lebensjahr eine langfristige Perspektive auf eine erfolgreiche Eingliederung in den Ausbildungs- bzw. Arbeitsprozess zu ermöglichen. Der Weg dahin führt über tägliche Trainings, Unterricht, Beratung und Praktika. So finden sie ihren individuellen Einstieg in Schule, Ausbildung, Weiterbildung oder direkt in die Arbeit.
Wenn Sie Freude daran haben, bei einem unserer Orientierungsprojekte junge Menschen bei ihrem mitunter holprigen Start ins Berufsleben zu unterstützen, sie in ihrer Selbstwirksamkeit zu stärken, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

  • Als Bezugsbetreuer*in arbeiten Sie in einem interdisziplinären Team aus Anleiter*innen unterschiedlichster Professionen sowie Arbeitspädagog*innen und weiteren Sozialpädagog*innen

  • Sie bauen Vertrauen durch eine offene, wertschätzende und authentische Haltung zu ihren Klienten*innen auf

  • Gemeinsam mit den jungen Menschen entwickeln Sie eine realistische berufliche Wegeplanung und wählen ein Beratungssetting, bei dem sich Ihre Klient*innen in positiver Weise selbstwirksam erleben

  • Als festen Bestandteil unseres Konzeptes integrieren Sie auch die aufsuchende Arbeit (Hausbesuche) in Ihre Arbeit

  • Sie bereiten zusammen mit Teamkolleg*innen anderer Professionen kleinere Arbeitsprojekte oder Aktionen vor und führen diese zusammen mit den Klient*innen durch

  • Sie pflegen aktiv das Netzwerk unserer Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartner und nutzen bestehende Ressourcen, beispielsweise für die Organisation interner und externer Praktika

  • Sie setzen den Kinder- und Betreutenschutz gewissenhaft um

Ihre Qualifikation und Kompetenzen:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik und bringen Erfahrung im Bereich der Jugendhilfe mit (Erfahrung mit der Zielgruppe ausgegrenzter, belasteter junger Menschen)

  • Sie setzen sich engagiert für die Interessen von randständigen jungen Menschen ein

  • Sie haben Freude am "Netzwerken" und erweisen sich gegenüber potentiellen Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartnern als kontaktfreudig, zuverlässig und verbindlich

  • Sie haben Interesse an teamübergreifender Zusammenarbeit 

  • regelmäßiges Umdisponieren Ihrer Planungen und gelegentliches Scheitern Ihrer Bemühungen sollte Ihnen keine Schwierigkeiten bereiten, Sie bleiben trotzdem am Ball

  • Sie besitzen gute EDV-Kenntnisse

  • Sie sind im Besitz der Führerscheinklasse B

  • Ihr Umgang mit Nähe und Distanz zu den Betreuten ist professionell

Unsere Leistungen als Arbeitgeber

Ihre finanziellen Vorteile

  • ein attraktives, am TVöD SuE orientiertes Gehalt

  • Jahressonderzahlung und vermögenswirksame Leistungen

  • eine 100 % arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge in Höhe von 6,9 % des monatlichen Bruttogehaltes inkl. Absicherung bei Erwerbsunfähigkeit

  • bis zu 500 € pro Jahr für Fahrtkosten im ÖPNV

  • monatliche Essensgeldzulage (Das Ausbildungsrestaurant am Arbeitsort bietet täglich die Möglichkeit ein kostengünstiges Mittagessen einzunehmen.)

  • günstiges Jobradleasing (inkl. E-Bikes)

  • ein umfangreiches Paket weiterer Leistungen wie Zuzahlungen bei naturheilkundlichen Behandlungen, Zahnersatz, Sehhilfen etc.

  • freiwillige Sozialleistungen wie Zuschüsse bei Hochzeiten, Geburt oder Adoption eines Kindes

  • SOS-Vorteilsportal von Corporate Benefits mit einer Vielzahl kostengünstiger Angebote bekannter Marken aus allen relevanten Lebensbereichen – zum Beispiel Technik, Reisen, Mode, Wohnen und vieles mehr

  • als Mitglied des Paritätischen Gesamtverbandes haben der SOS-Kinderdorf e.V. und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Zugang zu Sonderkonditionen von zahlreichen Anbietern

 

Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben

  • 31 Tage Urlaub plus freie Tage am 24. und 31. Dezember

  • anlassbezogene Sonderurlaubsregelungen

  • Möglichkeit, teilweise im Homeoffice zu arbeiten

  • Teamevents (z.B. Feiern, Ausflüge, Kultur)

  • sparen Sie auf Ihrem persönlichen Zeitwertkonto Guthaben an, und verwirklichen Sie berufliche Auszeiten (Sabbatical)

 

Berufliche und persönliche Weiterentwicklung inkl. Gesundheitsfürsorge

  • flexible Förderung von Fort- und Weiterbildungen durch Freistellung und finanzielle Unterstützung

  • sehr umfangreicher Veranstaltungskatalog mit zahlreichen Seminaren zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung

  • Kurse und Praxisangebote zu Themen der Gesundheit und Achtsamkeit

  • mehrtägige Neueingestellten-Tagung mit Möglichkeiten des Austausches und der Vernetzung

  • profitieren Sie von unserer Expertise und der hohen Fachlichkeit als bundesweit tätiger Träger in der Kinder- und Jugendhilfe

Ihre Bewerbung:

Die Stelle ist zunächst bis zum 31.07.2025 befristet zu besetzen. Am einfachsten nutzen Sie für Ihre Bewerbung unser Online-Bewerbungsformular. Dorthin gelangen Sie mit Klick auf den Button Jetzt bewerben! Alle Unterlagen erreichen uns damit auf digitalem Weg und wir können schnell mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Sollten Sie vorab Fragen haben, rufen Sie uns einfach an. Ihre Fragen beantworten wir gerne und freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Ansprechpartnerinnen:
Frau Gesualda Pistone (Bereichsleitung)
Telefon: 0681/9365241
E-Mail: gesualda.pistone@sos-kinderdorf.de

Frau Susanne Kenn (Sachbearbeitung Personal)
Telefon: 0681/936520
E-Mail: susanne.kenn@sos-kinderdorf.de

SOS-Kinderdorf Saarbrücken | Seilerstraße 6 | 66111 Saarbrücken

Kontakt für Bewerbung

Frau Gesualda Pistone

Benefits

  • Arbeitsweg

  • Beruf und Familie

  • Essen und Trinken

  • Gesundheit

  • Vorsorgeleistungen

Arbeitsort

Seilerstraße 6, 66111 Saarbrücken

Mehr zum Job

Beschäftigungsart Befristete Anstellung
Arbeitszeit Teilzeit
Qualifikation Abschluss Hochschule / Duales Studium / Berufsakademie
Arbeitsort
Seilerstraße 6, 66111 Saarbrücken